Menschen verhalten sich in Gruppen häufig anders als alleine. Offensichtlich beeinflusst die Dynamik der Gruppe die Wahrnehmung, das Denken und Verhalten der einzelnen Mitglieder fundamental.

„Alleine sind sie ein Juwel – als Gruppe manchmal unausstehlich.“

Die Steuerung von Gruppen und Gruppenprozessen stellt deshalb für Berater und Führungskräfte eine besondere Herausforderung dar. Es gilt sowohl individuelle und kollektive Prozesse gleichzeitig im Blick zu haben und einen gezielten Einfluss auf Personen, Inhalte und Dynamiken zu nehmen.

Auch ist Aufwand für einen Leiter innerhalb einer Gruppe akzeptiert zu werden, größer, als in einer Dyade. Der Leiter braucht nicht nur die formale Macht seiner Rolle, sondern auch persönliche Autorität, um von der Gruppe akzeptiert zu werden.

Sie lernen ...

worauf es bei der Auftragsklärung in und mit Gruppen besonders ankommt
 und erhalten eine Checkliste, die Ihnen Orientierung bietet

wie sie Ihre Autorität im Auftritt stärken können

Phasenverläufe in Gruppen zu lesen 
und Anregungen, wie sie diese gezielt beeinflussen

ein Monitoring-System kennen, wie Gruppen und Teams sich selbst evaluieren

wie Sie Widerstände deuten und angemessen mit ihnen umgehen

welche neuen Formen an Gruppenformaten durch die virtuellen Welten der Digitalisierung entstehen und was das für die Beratung und Leitung von Gruppen bedeuten kann.

Alles auf einen Blick:

Tagesworkshop "Inhouse" (inklusive Vorbereitungsgespräch)

Kosten nach Vereinbarung

Sämtliche Arbeitsmaterialien enthalten

Teilnehmerzahl zwischen 6 - 12 Teilnehmer

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
OK